1. + 2.6.19 Deutsche Polesport Meisterschaft in Gießen

1. + 2.6.19 Deutsche Polesport Meisterschaft in Gießen

Jana Egger qualifiziert sich mit der Silbermedaille zur Polesport WM in Kanada
Trainerin Caroline Lange hofft mit sehr guten Chancen auf die WM Teilnahme
-Insgesamt 2* Gold, 2* Silber und 1* Bronze für das Team der Pole Garage –

Es liegt ein erfolgreiches Wochenende hinter dem Team Pole Garage Hagen & Iserlohn.
Am ersten Juni Wochenende fand die Deutsche Polesport Meisterschaft in Gießen statt. Das Team der Pole Garage war mit 5 Teilnehmerinnen vertreten. Sie werden von der Inhaberin und Trainerin Caroline Lange, die selbst auch teilgenommen hat, umfassend dafür vorbereitet und gecoacht.

Am Samstag traten Regina Mattenklotz und Nadine Volmer in der Artistik Professional Master 40+ Kategorie an. Regina sicherte sich den 3. Platz und Nadine den 4. Platz. Beide haben sich im Vergleich zur Qualifikationsrunde in ihrer Punktzahl gesteigert.
Hagenerin Caroline Lange, hat an diesem Wochenende nicht nur ihre Schützlinge gecoacht, sondern stand selbst auch auf der Bühne. Sie trat in der Artistik Professional Senior Kategorie an und steigerte nochmal ihre schon sehr hohe Punktzahl der Vorrunde. Sie holte sich den Titel zur Deutschen Meisterin und steht aktuell damit auf Platz drei der Weltrangliste. In dieser Kategorie kommen nur die 10 besten der Welt weiter, daher muss noch abgewartet werden bis alle nationalen Qualifikationen stattgefunden haben. Die Chancen, mit nur einem Punkt Abstand zum ersten Platz, stehen sehr gut.
Zum Abschluss des Tages gab es noch einen Poledance Battle, genannt Ultra Pole, in dem zwei Athleten gegeneinander abwechselnd antreten. Hier behauptete sich Jana Egger und gewann eindeutig und qualifizierte sich in dieser Kategorie ebenfalls für die WM.

Am Sonntag ging es erfolgreich weiter.
Sandra Kensy holte Silber in der Elite Master 50+ Kategorie, leider reichte ihre Punktzahl dieses Mal nicht für die WM Qualifikation.
Jana Egger startete zum ersten Mal in der Elite Senior Kategorie, der höchsten Kategorie, und sie hat ihre Punktzahl im Vergleich zur der Qualifikationsrunde nochmal deutlich verbessert und wurde Deutsche Vize-Meisterin. Damit hat sie sich zur WM in Kanada im Oktober qualifiziert.

Die Deutsche Polesport Meisterschaft findet seit 2014 jährlich statt und wird
von der Organisation des deutschen Polesport (ODPS) nach den Regeln des
International Pole Sports Federation (IPSF) ausgetragen.
Der IPSF kämpft dafür, dass der Polesport olympisch wird und hat ein umfassendes
und international standarisiertes Regelwerk erarbeitet.
Um eine objektive und internationale Bewertung zu gewährleisten werden
Pflichtelemente bewertet, sowie der technische Bonus und Abzug und die Kunst und choreographische Präsentation. Die
Bewertung findet von der IPSF ausgebildeten nationalen und internationalen
Juroren statt.

Trainerin Caroline Lange ist unfassbar stolz auf die Erfolge ihres Teams am Wochenende.
Gerne möchten Jana und sie bei der WM in Kanada antreten. Leider gibt es im Polesport kein Preisgeld und die Reisen müssen komplett selbst finanziert werden. Daher suchen sie Sponsoren, die ihnen ermöglichen den Traum der WM Teilnahm zu erfüllen. Wenn Sie eine noch junge Sportart unterstützen möchten, melden Sie sich bitte unter info@polegarage.de oder 0151/42471116.

Leave a Reply